Gemeinde Evangelischer Christen Basel

Aktuelle Situation Coronavirus

Wir bringen dir die Gottesdienste nach Hause
In den nächsten Wochen werden die Gottesdienste als Livestream oder als Video aufgenommen. Den Zugang erhälst du über unseren YouTube-Kanal oder direkt auf unserer Hauptseite.

Hier findest du die Predigten der vergangenen Wochen.

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Bedrängnis, damit wir auch trösten können, die in allerlei Bedrängnis sind, mit dem Trost, mit dem wir selber getröstet werden von Gott. (2Kor 1,3-4)

Wir helfen einander
Herzlichen Dank für all die Angebote, welche über unsere Webseite eingetroffen sind! Wenn du froh um Unterstützung wärst, melde dich hier oder rufe Tobias Mack, unseren Pastor, an. Es gibt bestimmt jemanden, der dich unterstützen kann!

Wir telefonieren miteinander
Alle digitalen Mittel in Ehren, aber sie können den persönlichen Kontakt nicht ersetzen. Dazu kommt, dass nicht alle Gemeindeglieder über digitale Mittel verfügen. Wir laden alle ein, einander anzurufen und persönlich miteinander auszutauschen.

Wir beten füreinander
Auch am Telefon können wir füreinander beten. Oder über Skype (oder ….) kann man sich über Video zusammenschalten und miteinander beten. Zu zweit, zu dritt, als Hauskreis oder …

Für diese konkreten Anliegen kannst du beten:

  • Schutz vor Ansteckung
  • Gottes Frieden für die im Herzen Unruhigen
  • Geduld für das Warten in der Quarantänezeit
  • Trost und Hoffnung für die, die einen Verlust betrauern
  • Kraft und Durchhaltevermögen für das medizinische Personal
  • Klarheit und Durchbrüche für Forscher
  • Weisheit für Führungskräfte der Länder, der Bildungs- und der Gesundheitseinrichtungen
  • Gottes Segen auch für uns als GEC und für Weisheit in den Entscheidungen als Gemeindeleitung

Anleitung Frühgebet GEC
Gebet für Krisensitationen (24-7 Prayer)
Fürbittegebet zur Zeit des Coronavirus (24-7 Prayer)

Newsletter
Falls du unseren Newsletter  noch nicht erhältst, melde dich über unser Kontaktformular für den GEC-Newsletter an.